Dienstag, 24. Oktober 2017

[ Rezension ] Back to you - Nie mehr ohne dich




Titel: Back to you - Nie mehr ohne dich
Autor: Emma Smith 
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch folgt
Seitenzahl: 238
Preis: 1,99€ (E-Book) 
 ASIN ( E-Book ):  B076PGRVLG


zum Buch <klick>







Jackson Clark hatte sich vor Jahren - gezwungenermaßen - gegen die Liebe seines Lebens entschieden. Das bereit er bis heute. Daher will er nun endlich auf sein Herz hören und um seine Liebe kämpfen. Sarah die ist die Frau, der Jackson einst sein Herz schenkte und dennoch ihren brechen musste. Er ließ die Frau ziehen, die er über alles liebte....
Doch nun steht er plötzlich vor ihr und will sie zurück. Leider hat er vergessen, dass er sich in die sturste Frau Amerikas verliebt hat und er schärfere Geschütze auffahren muss, um sie davon zu überzeugen, dass sie an seine Seite gehört.

"Back to you - Nie mehr ohne dich" ist der 5. und letzte Teil der Love happened-Reihe. Das Buch ist auch unabhängig voneinander lesbar und in sich abgeschlossen.

Erster Satz: 
»Diese dumme Scheiße ...«, fluchte Abby herum und schlug auf meinen Laptop ein.


Das Cover ist einfach klasse. Das Paar drauf wirkt sehr harmonisch und die Farben passen sehr gut zusammen. Der Titel und Klappentext macht neugierig. 
Der Schreibstil ist locker und leicht. Die Spannung ist von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden. 
Charaktere sind sehr harmonisch. Genau wie die Nebencharaktere. Alles passte sehr gut zusammen. 
Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben, was ich sehr mag. 
Auch das Spiel zwischen Vergangenheit und Gegenwart war klasse. Man erfährt hier einiges was für den Verlauf der Story wichtig ist. 

Das ist schon der Fünfte und der letzte Teil der Reihe. Aber man kann ihn auch sehr gut allein lesen. 
Was ich immer sehr gut finde, das man auch quer in die Reihe einsteigen kann. 

Wir erleben hier eine Achterbahnfahrt an Emotionen und Gefühlen die einem das Herz schneller schlagen lassen. Man erlebt hier eine tiefe Sehnsucht nach der Liebe. Den Liebe vergeht nicht. Das merkt man besonders in dem Teil sehr gut. 
Man leidet auch irgendwie immer mit. Also so geht es mir immer. 
Klar in der Liebe ist nicht immer alles einfach, wie genau bei Sarah. Ihre Vergangenheit steht ihr dabei ein wenig im Weg. 

Ich freue mich schon mehr von der Autorin zu lesen. 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat. 

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen. 

Montag, 23. Oktober 2017

Wir feiern Punish 7



Am 01.12.2017 erscheint der 7.Teil der Punish-Reihe 
von J.M.Cornerman. 

In diesem Teil lernen wir Holly , die erste Boxerin und Stan kennen. 

Zu dem tollen Event haben sich ein paar Blogger zusammen getan und starten eine tolle Woche 
rund ums Boxen, die Prostas und tollen Gewinnspielen. 
Also seit gespannt .

~ 04.12.2017 - Frl.Wundervoll´s Welt
~ 05.12.2017 - Passion of books ~
~ 06.12.2017 - Bücher machen Kopfkino
~ 07.12.2017 - Monique´s Bücher Welt
~ 08.12.2017 - Hedwigs Bücherstube ~


Also streicht Euch den Release-Tag im Kalender an und erlebt eine Aufregende Woche,
wenn es wieder heißt "It´s Punish Time". 


Freitag, 20. Oktober 2017

[ Rezension ] The Club - Desire





Titel: The Club - Desire 
Autor: Lauren Rowe
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 448
Preis: 9,99€ (E-Book) und 12,99€ ( Taschenbuch ) 
 ASIN ( E-Book ):  B0727N9LXK 
ISBN: 978-3492060653
Verlag:  Piper

zum Buch <klick>






Während Josh und Kat gemeinsam mit ihrem Freunden dem Club das Handwerk lege, wird die Anziehungskraft zwischen ihnen zur Zerreißprobe. Auch wenn der Playboy nicht genug von Kat bekommen kann und er mehr in ihr sieht als ein Partygirl, hemmt ihm seine Bindungsangst. Dass sein Bruder Jonas heiratet, setzt Josh zusätzlich unter Druck. Doch Kat wünscht sich nichts sehnlicher als eine feste Beziehung. Aber noch sind alle Geheimnisse offengelegt. Wird das junge Glück sich daran die Finger verbrennen ? Die heißeste Versuchung geht in die nächste Runde... 


Quelle: herzenstage.org

Das ist jetzt Teil Sechs der "The Club"-Reihe und der zweite Teil um dem es hier um Josh & Kat geht. 

Das Cover passt zum Vorgänger. Nur die Farbe ist dieses Mal anderes genau so wie die Blätter. Aber sonst ist es nichts neues. Man sieht das alle Bücher der "The Club"-Reihe zusammen gehören.

Ganz so richtig komme ich nicht in diese Reihe. Woran das genau liegt weiß ich nicht genau.
Der Schreibstil ist leicht & Flüssig.

Vom Ende des Buches reden wir gar nicht erst. Den der Cliffhänger ist echt gemein. Und ich bin schon gespannt wie es mit dem letzten Teil dann endet.

Klar es bleibt weiterhin Spannend und Geheimnisvoll um "The Club". Und man möchte unbedingt wissen wie es weiter geht und ob Josh & Kat alles aufliegen lassen.

Es geht auf jeden Fall heiß, spannend, Lustig, Chaotisch und leidenschaftlich zwischen Josh & Kat weiter. Man merkte die ganze Zeit das prickeln zwischen den beiden und das machte das ganze noch aufregender.

Ein toller Mix und ich bin schon sehr gespannt auf Band 3 bzw 7 der Reihe,
der am 02.11.17 als Ebook und am 01.12.2017 als Taschenbuch erscheint.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.
Vielen Dank an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar,
was aber meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Mittwoch, 18. Oktober 2017

[ Rezension ] Until You : Juli





Titel: Until You : July
Autor: Aurora Rose Reynolds
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 260
Preis: 4,99€ (E-Book) und 12,99€ ( Taschenbuch ) 
 ASIN ( E-Book ):  B076FBX3SY
ISBN: 978-3903130388
Verlag: Romance Edition 

zum Buch <klick>







Der Biker Wes Silver, dem sein Ruf als Bad Boy vorauseilt, genießt seine Freiheit in vollen Zügen - bis ihm July Mason bei der ersten Begegnung worwörtlich den Boden unter den Füßen wegreißt. Die quirlige Blondine stelle seine Welt in einem Atemzug auf den Kopf, um je mehr Zeit er mit ihr verbringt, desto stärker wird sein Wunsch, sie zu der seinen zu machen.
Alles, was nun noch getan werden muss, ist ihren Vater Asher Mayson ebenfalls davon zu überzeugen, dass July und Wes zusammengehören.

Quelle: http://www.bxtchesbeblogging.com

Ich muss gestehen, für mich war es das erste Buch der Autorin. 
Aber das werde ich nachholen und die anderen Bücher auch noch lesen. 

Und ich bin total begeistert von dem Schreibstil. 
Der ist so locker und leicht, das ich an einem Abend das Buch gelesen habe. 
Man erlebst das Buch am meisten aus der Sicht von July. 
Ein paar Seiten dann auch aus der Sicht von Wes. 
Das Cover ist klasse. Ich mag die Farbe total gerne. Auch das Pärchen darauf finde ich super. 
Und man merkt es wieder das es zur "Until Love" - Reihe gehört. 

Die beiden Hauptcharaktere sind sehr verschieden. 
Aber eine Leidenschaft haben sie zusammen und das ist das Motorrad fahren. 
July ist Tierärztin und liebt ihren Beruf über alles. Was man auch die ganze Zeit spüren kann. 
Und Wes ist der harte Biker, aber auch mit einem weichen Herz. Und ihm wird schnell klar das er starke Gefühle für July hat. Er wird ihr Beschützer. 

Der Inhalt war einfach klasse und das Thema sehr gut umgesetzt. Auch die Orte waren sehr gut beschrieben, so das man sich alles sehr gut vorstellen konnte.

Klar es wurde auch manchmal sehr heiß zwischen July und Wes. Beim lesen konnte man genau das Prickeln und Knistern zwischen den beiden Spüren.

Vielen Dank an den Romance Editon - Verlag für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat. 

Samstag, 14. Oktober 2017

Wohnzimmerlesung am 07.10.2017 mit Amy Baxter


Bild von Doreen Wiegand 



Am 07.10.2017 luden Doreen und Amy zu einer Wohnzimmer-Lesung ein. 
Und da es mal hier in der Nähe war habe ich natürlich gleich 
mit den Mädels zu gesagt. 

Wir wurden Herzlich von Doreen empfangen. 
Und es war toll auch Amy wieder zusehen. 
Sie ist eine tolle Autorin. Nett und verrückt. 
Irgendwie stimmt auch die total Chemie zwischen allen. 






Dorren hat ein tolles Kuchenbuffet gezaubert und es war einfach köstlich. 
Man konnte sich nicht entscheiden was man da Probieren soll. 
Als von jedem was kleines Probieren. 
Vielen Dank liebe Doreen. 

Wir haben von Amy ihren "San Francisco Ink."-Reihe was gehört. 
Und wir waren auch wieder im Schuppen. 










Dienstag, 3. Oktober 2017

[ Rezension ] Die Wellington Saga - Verlangen





Titel: Die Wellington Saga - Verlangen / Band 3 
Autor: Nacho Figueras mit Jessica Whitman 
Verfügbar: als E-Book und Broschiert
Seitenzahl: 321
Preis: 9,99€ (E-Book) und 12,99€ ( Broschiert ) 
 ASIN ( E-Book ):  B01MTXLDEZ 
ISBN: 978-3734103742

zum Buch <klick>







Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel - hier liegt der Schlüssel zum Glück....

Antonia, die umwerfend und uneheliche Tochter des berühmten Carlos Del Campo, war schon immer die Außenseiterin der Familie. Auch ihre großes Talent im Umgang mit Pferden half ihr bislang nicht, den Respekt des Del-Campo-Clans zu erlangen. Als sie den charmanten Lorenzo kennenlernt, findet die endlich die Geborgenheit, die sie schon so lange sucht. Aber Antonias Vergangenheit bedroht ihr neugewonnenes Glück...


Quelle: www.weltbild.de 

Das ist das Finale der Wellington-Saga-Reihe. 
Und im ganzen hat sie mir ganz gut gefallen. 

Das Cover wirkt sehe edel. Aber ist nichts besonderes als wie die Vorgänger
nur die Farbe ist dieses Mal auch wieder anderes. So erkennt man die Unterschiede. 

Das ist auch das dünste und kürzer Buch der Reihe. Dieses mal geht es um Antonia. Sie ist die Halbschwester von Sebastian und Alejandro. 

Die Reihe ist in der Erzähler-Version geschrieben und für mich ist das immer eine Herausforderung. Den sonst lese ich gerne Bücher in der Ich-Variante. 
Aber auch hier kamen die Emotionen und Gefühle sehr gut rüber. 

An den Schreibstil kann ich mich irgendwie nicht so gewöhnen. Manchmal ist er sehr komisch. 
Aber ich war Neugierig und wollte die Reihe unbedingt zu Ende lesen. 

Die Orte und Erlebnisse konnte man sich sehr gut vorstellen. 
Es war alles sehr genau und gut beschrieben. 

Aber manchmal war ich ein wenig von der Story ein wenig genervt. Woran das genau gelegen hat weiß ich nicht so genau. 
Ich bin auf jeden Fall nicht abgeneigt, noch mehr Bücher von dem Autor zu lesen. 
Den jeder hat eine Chance verdient. 

Vielen Dank an den Blanvalet- Verlag für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sterne.