[ Blogtour ] Liebe besiegt alles - Autoreninterview



Herzlichen Willkommen zum Autoreninterview
zur Blogtour von Nicola J.West. 



Wer ist eigentlich die Autorin? 

Nicola J. West, geboren 1984 in Hamburg, ist Pferdewirtin und hat Psychologie auf dem Fernweg studiert. Sie verbrachte zuletzt eine längere Zeit in den USA und lebt derzeit in Südspanien. Geschichten zu schreiben war schon in jungen Jahren ihre größte Leidenschaft und jedes Mal in der Neujahrsnacht beginnt sie eine neue. 





Wie bist Du zum schreiben gekommen und woher kommen Deine Ideen?
Ich habe mit zwölf angefangen Geschichten zu schreiben. Anfangs waren es nur sehr kurze. Vielleicht drei Seiten lang und ich lieh mir die Charaktere aus Fernsehserien aus. Ich schrieb neue Szenen, weil mir die, die sie zeigten, nicht gefielen. Dann lernte ich meine auch heute noch beste Freundin kennen und schrieb mit ihr gemeinsam meine erste lange Geschichte. Und mit lang meine ich wirklich lang. Etwa 1000 Seiten :D
Meine Ideen entstehen meist aus dem Nichts heraus oder aus einem einzelnen Satz, aus etwas, das ich gehört oder gelesen habe. Es ist manchmal etwas, das anderen gar nicht auffällt, was mich inspiriert.

Was macht dir am Meisten Spaß vom Schreiben deiner Bücher?
Oh... Alles. Im Ernst, es gibt nichts, was mir keine Freude bereitet. Egal ob es das Ausfeilen meiner Charaktere ist oder das Schreiben an sich. Ich glaube, wenn ich mich entscheiden muss, sage ich aber: Die Entwicklung, die meine Protagonisten durchmachen. Der Moment, wenn ich fertig mit Schreiben bin, zurück zum Anfang kehre, um alles zu überarbeiten und feststelle: Wow, wir sind einen weiten Weg gegangen.

Würdest du mit jemanden zusammen gern ein Buch schreiben und wer wäre das?
Oh, da gibt es zwei, drei, die in Frage kämen. Auf professioneller Ebene wären das mein Idol Nicholas Sparks, der mich stilistisch immer wieder beeindruckt und Katherine Webb, deren bildhafte Sprache mich wahnsinnig anspricht. Und dann wäre da noch meine beste Freundin Jasmin, die sich aber leider nicht traut, ihre Geschichten auch der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Was ist dein peinlichestes Erlebnis?
Hm … ich bin ein Mensch, der vorher immer sehr genau nachdenkt, was er tut, bevor er tatsächlich handelt. Und wenn ich etwas gemacht habe, ist es mir in der Regel auch nicht unangenehm deshalb. Was mir aber oft unangenehm ist, ist, dass ich kein Gesichtergedächtnis habe und daher leider auch mal an Menschen vorbeilaufe, die ich sehr gut kenne. Ich kann mir Namen merken, ich kann mir alles merken, aber bei Gesichtern … keine Chance.

Welche geheime Superkraft braucht man als Autorin?
Durchhaltevermögen. Das ist keine wirkliche Superkraft, denke ich, aber es kann hart werden auf dem weg nach oben, wenn man keine hat. Man braucht ein dickes Fell und ich schätze, man muss an Magie glauben und sich in der Fantasie Dinge ausmalen können, die für einen selbst nicht in Frage kämen.

Gibt es eine Gemeinsamkeit mit deinen Büchern?
Ich liebe Nashville. Es ist die Heimat meines Herzens und dich würde gerne für immer dort wohnen. Viele meiner Geschichten spielen dort. Oh und Pferde! In 'An deiner Seite' und 'Liebe besiegt alles' kommen Pferde vor. Ich liebe sie. Ich wünschte, ich hätte immer noch Zeit für ein eigenes.

Führen deine Protagonisten auch ein Eigenleben und machen gerne Dinge die eigentlich nicht geplant sind. Übernehmen sie gerne das Ruder oder hast du alles im Griff?
Ich fürchte, hier bin ich ganz langweilig. Meine Charaktere machen das, was sie machen sollen. Also … zumindest im Groben. Ich bin ein Planer, ich habe ein ganz genaues Konzept und weiß von Beginn an über jede Szene Bescheid, daher ist nicht viel Platz für Eigenleben meiner Charaktere. Nur mit Dialogstücken oder Spracheigenarten, mit der Art, wie sie sich bewegen oder reagieren, können sie mich tatsächlich überraschen. Dafür liebe ich sie.

Verarbeitest du Persönliche Erlebnisse in deinen Büchern?
Das kommt schon vor. Es steckt immer ein Teil von mir in jedem meiner Charaktere. Ich bringe mich ein und ich schätze, es geht auch gar nicht anders. Außerdem erzähle ich immer wieder Bruchstücke einer eigenen (tragischen) Liebesgeschichte. Also, ich würde diese Frage mit Ja beantworten.




Zu jeder Blogtour gehört auch ein Gewinnspiel.

Zu Gewinnen gibt es :
- 1x Printbuch zu "LBA" 
- 3x Kettchen, Schlüsselanhänger und Ohrringe zum Buch 
Zu jedem Gewinn gibt es ein Lesezeichen zu "LBA" 

Beantwortet einfach folgende Frage: 
Hat euch das Interview gefallen und euch die Autorin neugierig gemacht? 


Kommentare

  1. Hey 😊

    Ein wiklich schönes Interview! Toll!

    Ganz liebe Grüße
    Zeki 🤗

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    ja sehr gut und ....ich finde besonders Interviews bringen die Leser und umgekehrt auch den/die Autoren näher an seine Leser und möglichen Käufer heran.

    Denn jeder Leser möchte doch gerne wissen, wer hinter einen Roman steht oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Ja, mir hat das Interview richtig gut gefallen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hey
    Ein wirklich tolles Interview ist dir da gelungen. Danke dafür 😉
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Das Interview war super und es ist immer sehr interessant, die Autoren wie unterschiedlich die Antworten der jeweiligen sind. Man kann auch die Autoren besser kennenlernen.
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Auch ich kann mich nur anschließen, dass das Interview sehr gelungen ist und neugierig auf die Bücher von Nicola macht.

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!

    Den letzten Tag zur Tour hab ich nicht gefunden? Sollte doch bei Annettes Blog sein oder?

    Liebe Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  8. Hey wurde schon ausgelost?

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen! Hab auch noch nichts zur Auslosung gefunden, wisst ihr schon, wann die kommt? :)

    AntwortenLöschen
  10. Hier sind die Gewinner :)
    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1140139129420627&id=725751564192721

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17

Leser- und Bloggerparty mit Annie Stone - Buchvorstellung

Fifty Shades Darker - Meine Meinung