[ Rezension ] Love is War - Verlangen





Titel:  Love is war - Verlangen
Autor: R.K.Lilley 
Verfügbar: als E-Book  und Taschenbuch 
Seitenzahl: 352
Preis: 9,99€ (E-Book) und 12,99€ ( Taschenbuch ) 
 ASIN ( E-Book ):  B01MRUEGE9
ISBN: 978-3453580558
Verlag: Heyne

zum Buch <klick>





Es ist liebe. Es ist Krieg. Es ist Scarletts und Dantes Geschichte.

Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen... aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg.

Quelle: www.twitter.com


Über die Autorin:
R.K. Lilley schreibt, sie denken kann. Um ihre Rechnungen bezahlen zu können hat sie unter anderem viele Jahre lang als Stewardess gearbeitet. Ihr war schon lange klar, dass sie eines Tages darüber schreiben würde. "LOVE IS WAR" ist ihre erste Serie bei Heyne










Meine Meinung:

Diese Geschichte ist auf zwei Ebene, Gegenwart und jetzt. Die Gegenwart war im Jugendalter. Was mir ganz gut gefallen, diese Zeitsprünge. Das Buch wird die ganze Zeit von Scarlett erzählt. Schade, ich hätte auch gerne mal Dante seine Gedanken und Gefühle erlebt.

Das Cover fand ich richtig klasse. Es ist eher schlicht gehalten. Aber ich mag die Farb-Combi sehr gern. Der Titel macht auf jeden Fall auch sehr neugierig. Und der Klappentext klingt klasse.
Der Schreibstil der Autorin leicht und locker. Der Lesefluss wurde nicht gestört.

Die Charakter sind einfach klasse. Scarlett ist eine klasse Frau. Und ihre Gedanken haben einen echt zum schmunzeln gebracht hat.
Scarlett und Dante sind seit sie jung waren immer miteinander verbunden. Und eigentlich mochten sie sich mal. Aber nun hasst Scarlett Dante. Aber warum das genau so ist. Erfährt man in diesem Teil nicht, denke das werden wir in der Fortsetzung lesen. die im August erscheint.

Dieses Buch ist sehr gewöhnungsbedürftig. Aber mich hat es trotzdem sehr gut gefallen.
Klar die Erotik kommt hier auch nicht zu kurz.
Es ist keine typische Liebesgeschichte, was mich aber nicht stört. Zwischendurch muss man ja auch mal was anderes lesen.
Gefühle und Emotionen kamen in dem Buch auf jeden Fall auch sehr gut rüber.
Und ich bin schon sehr gespannt, was uns in dem zweiten Teil erwartet.

Ich gebe dem Buch 3,5 von 5 Sternen.
Vielen Dank an den Heyne-Verlag,
für das Rezensionsexemplar.

Quelle: http://thebookbella.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ Autorentag ] Sara Herz

[ Blogtour ] Buchvorstellung ~ Ein Fünkchen Liebe ~

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17