[ Rezension ] Rock my Body



Titel: Rock my Body ( The Last Ones to Know, Band 2 ) 
Autor:  Jamie Shaw
Verfügbar: als E-Book  und Broschiert
Seitenzahl: 384
Preis: 9,99€ (E-Book) und 12,99€ ( Broschiert ) 
ASIN ( E-Book ):  B01LYDP9LO
ISBN: 978-3734103551
Verlag: Blanvalet 


Zum Buch <klick>






Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen - doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen.... 

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! 
Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken - in jede Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss ich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will als Joels Affäre.... 




Ich muss sagen das Buch hat mir sehr gut gefallen. Zwar habe ich den ersten Teil nicht gelesen, aber es ist kein Problem in die Geschichte rein zu kommen. Also ich finde man konnte ihn gut lesen ohne den anderen zu kennen.

Das Cover ist einfach super und sticht einem gleich ins Auge. Und jedes Cover ist anders, was mir sehr gut gefällt. Der Mann auf dem Cover passt sehr gut zu Joel.
Der Schreibstil der Autorin ist super. Locker und leicht.

Die Geschichte hat Humor, Liebe und Leidenschaft zur Musik.

Die Charakter sind super ausgewählt und passen sehr gut zusammen.

Joel ist ein typischer Rockstar. Mit der Leidenschaft Musik im Blut. Sein Charakter ist schon was besonders. Den er lässt Dee nicht einfach allein, sondern beschützt sie in allen Lebenslagen.

Dee ist ein wenig verrückt. Dabei verdreht sie Joel ordentlich den Kopf. Aber sie hat ja ihre Freundinnen an der Seite.

Der Teil hatte viel Erotik, was mich nicht so groß gestört hat. Den das passt zu Dee und Joel.
Auch viele Privates oder aus der Vergangenheit lesen wir im Laufe der Geschichte von Beiden.
Was das ganze eine Achterbahnfahrt an Emotionen und Gefühlen spüren lässt.

Vielen Dank an den Blanvalet-Verlag für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen. 






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17

Leser- und Bloggerparty mit Annie Stone - Buchvorstellung

Fifty Shades Darker - Meine Meinung