[ Blogtour ] Love hits harder 2 (Megan & Harley) - MMA und illegale Fights


Willkommen bei der Blogtour zu "Love hits harder 2 " von Josie Charles. 
Ich stelle euch heute ein wenig MMA und die illegalen Fights vor. 
Viel Spaß beim lesen. 

Quelle: www.pixabay.com 

Mixed Martial Mats
( Engl. Gemischte Kampfkünste, kurz MMA) ist eine Vollkontaktsportart. Populär geworden ist MMA durch die Vergleichskämpfe im UFC der frühen 1990er Jahre bei dem Techniken aus verschieden Kampfsportarten angewendet werden. 
Die Kämpfer bedienen sich sowohl der Schlag- und Tritttechniken des Boxens, Kickboxens, Taekwondo, Muay Thai und Karate als auch der Bodenkampf - und Ringtechniken. 
Dass auch im Bodenkampf geschlagen und zum Teil getreten werden darf, ist das Hauptunterscheidungsmerkmal zu anderen Vollkontaksportarten. Dies führt 2010 zum Sendeverbot von MMA-Profikämpfen im deutschen Fernsehen, das im Oktober 2014 aufgehoben wurde. 

Erlaubt waren und sind in MMA-/Vale-Tudo-/Pancrase-/Free-Fight-Kämpfen neben Schlaf- und Tritttechniken auch Knie- und oft auch Ellenbogentechniken bis hin zu Kopfstößen. Selbst Stampftritte zum Kopf eines am Boden liegendes Gegners sind beim Vale Tudo zumeinst nicht verboten. Lediglich das Töten, das Angreifen der Auge und/oder der Genitalien, das Beißen und das Reißen der Ohren oder der Nase ist bei nahezu allen Vale-Tudo-Kämpfen untersagt. Charakteristisch ist, dass der Kampf sich sowohl im Stehen als auch auf dem Boden abspielt. Die modernen MMA-Kämpfe ähnlich den antiken Pankrationskampf. Wie beim Pankration sind auch beim traditionellen Vale Tudo die beiden Möglichkeiten, den Kampf zu gewinnen, den Gegner durch Hebel- oder Würgetechniken zur Aufgabe zu zwingen oder ihn per K.O. kampfunfähig zu machen. 

Quelle: wikipedia.org


Quelle: www.pixabay.com 

Illegale Fights 
In vielen Ländern können Wettkämpfe nicht mehr legal ausgetragen werden, da die Verletzungsgefahr sehr hoch ist. Jedoch werden die Kämpfe oft illegl im Untergrund durchgeführt, z.B. in Großbritannien, Irland, USA, Deutschland, Polen. 

Den Faustkampf mit bloßen Fingerknöcheln gab es schon im Altertum. Es wurde nachweislich in Griechenland, Vorderasien und Afrika ausgeübt. Bevor sich mit den Queensberry-Regeln das Tragen von Boxhandschuhen durchgesetzt hatte, wurde im professionellen Boxsports meistens mit den bloßen Fäusten ( bare-knuckle) oder Bandagen geboxt. 
Boxkämpfe mit bloßer Faust sind kein Teil des heutigen Boxsportes mehr.

Der Begriff Bare-Knuckle ( bloßfäustig, wörtlich: bloßer Fingerknöchel) stammt aus dem Boxsport. Es beschreibt im Boxsport das Kämpfen ohne Boxhandschuhe. Boxkämpfe mit der bloßen Faust bergen ein höheres Verletzungsrisiko als Boxkämpfe mit Boxhandschuhen, da sowohl Faust als auch das Ziel des Faustschlags ohne Polster aufeinandertreffen. 

                                                                                                                                       Quelle: wikipedia.org


Morgen an "Tag 7" geht es weiter bei "Bookwormdreams
mit den Ausblicken auf kommende Projekte 


Und hier hab ich noch eine Gewinnspielfrage für Euch! 
"Was heißt Bare-Knuckle?" 

Also schnell Kommentar dalassen und ein extra Los bekommen.. 



Kommentare

  1. Bare-Knuckle beschreibt einen Kampf ohne Handschuhe, was das Verletzungsrisiko erhöht da der Kämpfer sein Ziel ungepolstert Triff also mit den bloßen Knöcheln was auch die Wörtliche Bedeutung ist

    AntwortenLöschen
  2. Bare-Knuckle ist der Kampf ohne Handschuhe.Also mit bloßen Fäusten um das Verletzungsrisiko zu erhöhen.

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen
    Wow, ich hatte noch nie von MMA gehört, vielen dank für deinen Beitrag, der war sehr informativ.

    Bare-Knuckle ist ein Kampf ohne Boxhandschuhe, dabei ist die Verletzungsgefahr höher.
    LG Stefanie
    stefanie.aden@web.de

    AntwortenLöschen
  4. Bei Bare knuckle wird ohne Handschuhe geboxt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris,das war wie immer toll hier bei Dir und Bare knuckle bedeutet das ohne Handschuhe geboxt wird,was ein höheres Risiko beinhaltet.
    Vielen lieben Dank für die tolle Aktion ��
    Lieben Gruß Tina Jacobsen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Bare Knuckle ist der Kampf ohne Handschuhe, sodass das Risiko höher ist...

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Das ist das kämpfen ohne Boxhandschuhe mit bloßen Fäusten.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Sabrina Bömelburg30. April 2017 um 00:51

    Kämpfen mit der bloßen Faust ohne Boxhandschuhe

    AntwortenLöschen
  9. Guten morgen allseits,
    also bare knuckle wie bei dir im Text beschrieben und auch in einigen büchern .. ist ein kampf mit bloßen Händen und nur bei illegalen underground kämpfen..

    AntwortenLöschen
  10. Bare Knuckle ist der Kampf ohne Handschuhe.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Es ist ein Kampf mit bloßen Knöcheln, also ohne Handschuhe.

    LG Nadine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17

[ Autorentag ] Sara Herz

Leser- und Bloggerparty mit Annie Stone - Buchvorstellung