[ Rezension ] Paris, du und ich








Titel: Paris, du & ich
Autor: Adrianne Popescu
Verfügbar: als E-Book und Broschiert
Seitenzahl: 352
Preis: 11,99€ (E-Book) und 14,99€ ( Broschiert )
ISBN: 978-3570172322
ASIN ( E-Book ): B01F744L8U






Romantik pur hatte sie geplant - eine Woche Paris bei ihrem cheri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains "Emma" inzwischen "Chloé" heißt und sie selbst nun dumm dasteht : ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhanden gekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte - mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahrten auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?


Quelle: www.pixabay.com

Allein das Cover hat mich total angesprochen. Das Mädchen und die Schrift passen sehr gut zusammen. Auch die Kombination mit den Blumen, ist einfach super.
Ich habe schon ein paar Bücher der Autorin gelesen und fand den Schreibstil der Autorin einfach klasse. Locker und leicht.

Das Buch lädt einen zum träumen ein. Man erlebt Paris immer wieder in Büchern auf eine andere Art kennen und das finde ich faszinierend.Genau dieser Satz aus dem Buch passt sehr gut dazu.

" Paris. Die Stadt, in der all meine Helden eine Zeit lang gelebt haben, das sie in ihren Büchern beschrieben und mit damit ein klares Bild in meinem Kopf gezeichnet haben.

Es war eine wunderbare Reise an viele Orte in Paris. Was ich super fand. Emma und Vincent verbrachten viel Zeit miteinander. Durch einen Zufall treffen sich die beiden in einem kleinen Cafe. Beide beschließen Paris gemeinsam zu entdecken und sich niemals mehr so zu verlieben.
Aber schaffen die beiden das?

Leider war ich noch nie an den Orten, wie in diesem Buch. Aber man konnte sich das sehr gut vorstellen. Was ich immer sehr wichtig finde an Orten.

Auch die Nebencharakter waren super, besonders der älterer Mann. Aber ich werde dazu nichts schreiben. Den ich möchte euch nicht Spoilern.

Ich freue mich schon mehr von der Autorin zu lesen, besonders zusammen mit Anne Freytag.
Die beiden sind ein gutes Team zusammen.

Vielen Dank an den cbj-Verlag für das Rezi-Exemplar.
Eine klare Kauf - und Leseempfehlung.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen





Kommentare

  1. Vielen lieben Dank für diese traumhafte Rezension! Ich habe mich so gefreut, als ich sie entdeckt habe!
    Emma & Vincent sind happy über deine Leseempfehlung!
    Liebe Grüße,
    Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Adriana,
      sehr gerne. Es war einfach toll dein Buch zu lesen.
      Es steht nun bei deinen anderen im Regal..
      Lg

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17

Leser- und Bloggerparty mit Annie Stone - Buchvorstellung

Fifty Shades Darker - Meine Meinung