[ Rezension ] Painful Dependence


Rezension zu "Painful Dependence" ( Painful-Reihe 1 )
von Ella Green 


Titel: Painful Dependence ( Painful Reihe 1 )
Autor: Ella Green 
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 222 Seiten
Preis: 2,99€ ( E-Book ) und 10,69€ ( Taschenbuch )
ASIN ( E-Book ): B01FALRN8

ISBN ( Taschenbuch ): 978-1530292318




Liebe Ella,
erst mal vielen Dank für das Rezi-Exemplar. 

Puh was soll ich sagen,, ich hatte echt leicht Angst, mit dem Thema umgehen zu können. 
Warum? Deine Textauschnitte haben mich sprachlos gemacht, eher im Positiven Sinne. 
Ich wollte mehr über das Buch erfahren. 

Also das Cover ist schon mal super und ich finde es passt perfekt zu Samantha. 
Es ist zwar dunkle gehalten was ich nicht schlimm finde, den es passt zur Geschichte und dem Leben vom Samantha. 

Der Schreibstil von Ella ist super. Ich war so gefesselt von dem Buch, das ich echt Schwierigkeiten hatte es bei Seite zu legen. 
Ich wollte immer wissen wie es mit Samantha & William weiter geht. Denn das Thema Häusliche Gewalt ist eher ein Tabu-Thema und wo nicht jeder mit umgehen kann. 
Eigentlich schreibe Ella ja nur Liebesromane, aber ich bin froh das sie dieses Thema mal zu Wort bringt. Und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht. Den nach dem ersten ist nicht Schluss, wie man in dem Titel lesen kann 

Die Geschichte ist nichts für schwache Nerven den sie ist voller Spannung, Traurigkeit & Gefühlen die man kaum beschreiben kann. Mich hat das Thema sehr bewegt. 
Es machte eine Wendung wo ich nicht mit gerechnet hab. So machte das ganze noch mehr Spannung in der Geschichte. 

Für mich eine ganz klare Kaufempfehlung.
Ausserdem bin ich sehr gespannt wie es im zweiten Teil weiter geht und was hat Matthew für eine Bedeutung in Samanthas "Neuem" Leben. 

Ganz klare 5 von 5 Sternen. 




Kommentare

  1. Es ist eine sehr gute Rezi. ..
    Vielen Dank

    Das Buch ist sehr empfehlenswert.

    LG
    Marion Matz

    AntwortenLöschen
  2. Ich nochmal =)

    Ich überlege gerade, ob meine Nerven wohl stark genug sind für die Geschichte. Klingt auf jeden Fall sehr interessant! Habe bisher kein Buch mit einer solchen Thematik gelesen.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte so ein Buch mit dem Thema auch noch nicht gelesen. Hatte jetzt Angst das es mir zusagt. Aber was soll ich sagen. Ich habe es sehr gerne gelesen, aber ich war auch sprachlos weil manche Szenen echt traurig waren, das manche Menschen so was machen.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ Autorentag ] Sara Herz

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17

Leser- und Bloggerparty mit Annie Stone - Buchvorstellung