[ Rezension ] Dark Nights - Ewiges Begehren - von Sylvia Day

Dark Nights - Ewiges Begehren - von Sylvia Day ( Band 1 ) 




Inhalt:


Der Engel Adrian Mitchell ist ein Getriebener. Als Anführer einer Eliteeinheit von Seraphim, ist es eigentlich seine Aufgabe, Vampire zu jagen und ihre gerechte Strafe zuzuführen. Doch einst geriet Adrian selbst in die Fänge der Versuchung: Er verliebt sich in Shadoe, die Tochter eines Vampirkönigs, und wurde dazu verdammt, sie ewig zu lieben , nur um sie wieder und wieder zu verlieren. Als der der schönen Vampirjägerin Lindsay Gibson begegnet, weiß er sofort, dass er in ihr Shadoe wiedergefunden hat, und dieses Mal ist er nicht bereit, seine große Liebe gehen zu lassen.





Meinung:
Ich mag die Bücher von Sylvia Day.
Und hab mich jetzt auch mal an ihre Fantasy Reihe getraut.

Das Cover ist einfach ein Traum und lässt nicht gleich auf Fantasy/Erotik ordnen. Klappentext klingt auch spannend.

Das Buch hat eine gute Geschichte. Charakter sind toll. Es wurden viele Elemente wie z.B. Engel,Werwölfe & Vampire zusammen getan.
Es war fesselnd und spannend zu gleich.

Adrian und Lindsay sind eine sympathisches Paar. Die Erotik- sowie auch die Kampfszenen sind gut umgesetzt. 

Mich hat es nicht umgehauen, liegt vielleicht auch daran das ich nicht so viele Fantasy-Bücher gelesen habe. 
Das Buch war ok, vielleicht mit ein paar Änderungen auch dann besser . 
Vielleicht vergleiche ich die Bücher auch einfach zu sehr mit Crossfire. 

Danke an Blogger-Portal & Heyne für das Rezi-Exemplar.

Fazit:
Fantasy Fans werden die Geschichte mögen. Die Romantik ist gut und die Handlung unerwartet.



Das Buch gibt es 
als E-Book für 8,99€
Taschenbuch für 9,99€
Seitenzahl: 400
Heyne-Verlag 
ISBN: 978 3453 545 847
<klick>

 Trotzdem bekommt das Buch 4 von 5 Sternen.


Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ Autorentag ] Sara Herz

[ Blogtour ] Buchvorstellung ~ Ein Fünkchen Liebe ~

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17