Samstag, 13. Januar 2018

[ Rezension ] Game of Hearts




Titel: Game of Hearts
( Die Love-Vegas-Saga Band 1 ) 
Autor:  Geneva Lee 
Verfügbar: als E-Book und Broschiert
Seitenzahl: 288
Preis: 8,99€ (E-Book) und 9,99€ ( Broschiert ) 
 ASIN ( E-Book ):  B06XQ3D3B4
ISBN: 978-3734104831
Verlag: blanvalet   

zum Buch <klick>






Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen - in der stündigsten Stadt der Welt..

Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird - auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden - und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?

Quelle: /www.randomhouse.de
Ich war sehr neugierig auf die neue Reihe von Geneva Lee. 
Den die "Royal"-Reihe hat mir im ganzen sehr gut gefallen. 

Das Cover ist klasse. Es ist echt was besonders. Die Farbe und die Kulisse ist einfach was besonders. 
Es ist echt in Hingucker. 
Der Schreibstil ist modern und locker. Man ist gleich von Anfang an mitten in der Story. 

Das Buch ist nicht besonders lang, das man es in kurzer Zeit durchgelesen hat. 
Den Preis für eine Broschierte Ausgabe fand ich mit 9,99€ in Ordnung. 

Die Charaktere sind klasse. Ich fand Emma und Jamie von Anfang an sehr sympatisch. 
Emma ist toll. Sie weiß was sie will. Zeigt Stärke und Willen. Auch wenn einiges auf ihren Schultern trägt. Jamie ist geheimnisvoll. Und das macht ihn total neugierig. Man möchte beim lesen mehr über ihn wissen. 

Man merkt beim lesen die Anziehungskraft von Emma und Jamie. Es knistert teilweise ganz schön. 
Was mir sehr gefallen hat. 

Der Mix aus allem war klasse. Es war nicht einfach eine Liebesgeschichte. Sondern es war auch noch ein kleiner Krimi mit einem tick Drama. Genau eine perfekte Mischung. 

Naja und das Ende. Darüber brauchen wir uns ja nicht unterhalten. Es ist ja fast normal das Reihen mit einem Cliffhanger zwischen den Reihen endet. 

Vielen Dank an das Bloggerportal und Blanvalet für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat. 

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sterne. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen