Samstag, 23. Dezember 2017

[ Rezension ] Riding Home





Titel: Riding Home 
Autor:  Ronja Weisz  
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 252
Preis: 6,99€ (E-Book) und 12,90€ ( Taschenbuch ) 
 ASIN ( E-Book ):  B071LGW1TD 
ISBN: 978-3864437465
Verlag: Sieben Verlag 

zum Buch <klick>





Nach dem Tod ihrer Mutter bricht für Livvy Franklin die Welt zusammen. Über Übergangslösung lässt sie von ihrem Vater nach Silver Springs, dem Hauptsitz des Nevada Charters der Death Raiders, holen. Er verschafft ihr einen Job an der Bar des Casinos, das dem Club gehört. Livvy versucht, sich an die raue Welt des Death Raiders Motorradclubs zu gewöhnen, doch es fällt ihr schwer. Dennoch ist sie fasziniert von einem der Männer im Club. Ronan Walsh. Ronan ist ein ehemaliger irischer Elitesoldat und ein sehr verschlossener Mann. Während die Anziehungskraft zwischen Ihnen von Tag zu Tag stärker wird, kommt für Ronan jedoch eine Affäre mit der wesentlichen jüngeren Livvy, die zudem noch die Tochter eines anderen Mitglieds ist, nicht in Frage. Zu sehr hat er sich entfernt von den liebenden, leidenschaftlichen Mann, der er einst war. Doch ein gestohlener Kuss im Schatten des Clubhauses und die Dinge entwickeln sich anders, als Ronan geplant hat.


Das ist mein erstes Buch der Autorin.
Und ich bin total begeistert von harten Männern auf ihren Bikes. 

Das Cover ist einfach klasse und ich finde es passt perfekt zur Story und den Inhalt des Buches. 
Das Logo der Biker ist auf dem Cover zu sehen. Was mir sehr gut gefällt. 

Der Schreibstil ist locker und leicht. Auch wenn es nicht in der Ich-Form geschrieben ist, 
habe ich schnell in das Buch gefunden. 
Der Spannungsbogen war von der ersten bis zur letzten Seite da. Und es war kaum möglich das Buch beiseite zu legen, den man musste immer wissen wie es mit dem MC weiter geht. 

Die Charaktere sind einfach super ausgewählt. Männer mit einem weichen Herz und ihren Bikes. 
Eine tolle Mischung. 
Zum Inhalt werde ich nichts weiter verraten, den das Buch muss man gelesen haben. 
Ich finde am Anfang zog die Story ein wenig, aber dann wurde es im weiterem Verlauf besser. Aufregend und Spannend. 

Es gibt jetzt viele Autorinnen über Biker und ihre MCs. Und jedes ist was besonders. 
Diese Buch wird nun auch zu meinen Lieblingsbüchern gehören. 

Ein tolles Debüt und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil der Reihe. 

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen. 
Vielen Dank an den Sieben-Verlag für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat. 

Erscheint am 01.01.2018 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen