Mittwoch, 8. November 2017

[ Rezension ] High Heels, Cowboys & die Liebe ( Melfort 4 )







Titel: High Heels, Cowboys und die Liebe
Autor: Ella Green 
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch folgt
Seitenzahl: 284
Preis: 0,99€ (E-Book) 
 ASIN ( E-Book ):  B0777H3ZB2

Zum Buch <klick>






It-Girl und Cowboy: Freundschaft plus .... oder ist das mehr? 

Trish und Jason sind "nur" Freunde mit gewissen Vorzügen. Außer leidenschaftliche Stunden teilen sie nichts miteinander. Obwohl sie beide mehr füreinander empfinden, als sie zugeben wollen..... Doch dann wirft Ava ein Auge auf Jason, und Trish muss sich mit den Avancen des neuen Mitarbeiters der Forrester Ranch Curtis auseinandersetzten. Dabei wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt.. 



"Eine Frau sieht nicht nur in High Heels sexy aus, sondern auch in Cowboystiefel."

Ein Wiedersehen in Melfort, ist wie nach Hause kommen. 
In diesem kleinen Ort fühlt man sich einfach wohl. 
Genau das spürt man genau beim lesen. 

Das Cover ist einfach klasse und es passt perfekt zur Story. 
Es ist alles sehr harmonisch aufeinander abgestimmt. 
Was mir auch sehr gut gefällt, das es im gleichen Stil ist wie die Vorgänger. 
So weiß man, das die Reihe zusammen gehört.

Der Schreibstil ist locker und leicht. Wir lesen die Story aus der Sicht von Trish und Jason. 
Was mir sehr gut gefallen hat. Den Trish hat es nicht so einfach zur Zeit. So liest man ihre Gefühlswelt sehr genau. Aber auch Jason seine Gefühle sind ziemlich durcheinander. Gerade auch weil Ava eine große Rolle spielt und versucht mit Intrigen die "Beziehung" zwischen Jason und Trish kaputt zu machen. 
Curtis mochte ich von Anfang an nicht. Er war mir einfach nicht sympatisch. 
Aber im laufe der Story erfährt man so einiges über ihn.
Auch wenn man die Charaktere schon aus den Büchern davor kennt, lernt man immer mehr von ihnen weiter kennen. Aber auch alte Bekannte treffen wir wieder. 
Und Frederick hat mich teilweise zum laut lachen gebracht. Ich sag nur "Stechbärli". 
Die Mädels-Abende sind echt klasse. 

Und bei heißen Cowboys so wie Jason kommt man echt ins Schwitzen. Seine Art ist schon klasse. 
Und dann noch Trish die genau das Gegenteil ist von Jason ist. Aber die beiden finden ein Weg zusammen. 

Es war wieder ein tolles Erlebnis und ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen 
in Melfort. Und eine kleine Vorahnung habe ich schon um wenn es dieses mal gehen wird. 

Die Spannung war von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden. Dazu noch die Romantik und Liebe. Einfach klasse. Ein Super Mix, das einem das Leserherz höher schlagen lässt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen