[ Rezension & Autorenvorstellung ] Kari Lessir


Es war ein kalter Wintermorgen des Jahres 1967, als Kari Lessir das Licht der Welt erblickte. Von klein auf liebste sie es, Geschichten zu erfinden, zu malen und zu musizieren. Solange sie zur Schule ging,konnte sie all diese Interessen gleichermaßen verwirklichen. Doch nach dem Abitut klopfte der Ernst des Lebens an die Tür: Plötzlich sollte sie sich für nur einen Berufsweg entscheiden. Gar nicht so einfach. Und so kam es, dass sie Musikwissenschaft studierte, sich zur Mediengestalterin weiterbildete und ein Fernstudium in Kreativen Schreiben abschloss. Viele Jahre arbeitete sie in einem angesehenen Verlagshaus, nun ist sie als freie Autorin ins Wiesbaden tätig und dankbar für ihre vielfältigen Berufs- und Lebenserfahrungen.




Titel: Blind Date mit der Liebe 
Autor: Kari Lessir
Verfügbar: als E-Book
Seitenzahl: 270
Preis: 0,99€ (E-Book)
ASIN ( E-Book ): B01JOZLC01
Verlag: Books on Demand
Zum Buch <klick>

Das Buch wurde 2008 unter dem Namen "Auf dem Blick" veröffentlicht. 
Dieses wurde jetzt neu überarbeitet mit neuem Cover & Titel. 

Hier eine kleine Leseprobe <klick>






In Ninas Leben steht die Arbeit an erster Stelle. Als Anzeigenverkäuferin gibt sie alles, um so hat sie für eine Beziehung gerade weder Zeit noch Lust. Mit den Gedanken noch immer im Büro, stößt sie beim Joggen mit Jan zusammen, einen - zugegeben - heißen Typen. Der sich allerdings wenig charmant verhält und sie genervt anschnauzt. Nicht mit ihr. Sie faucht zurück und lässt ihn stehen. Kurz darauf sieht sie ihn wieder. Nur er sie nicht: Er ist blind. Das deutliche spürbare Knistern zwischen ihnen lässt sich davon nicht beirren. Trotzdem zögert Nina. Kann sie sich wirklich in jemanden verlieben, der sie nicht sehen kann? Und der vielleicht auf ihre Hilfe angewiesen ist? Wie ist das mit ihrem bisherigen Leben vereinbar?  Aber auch Jan ist unsicher. Sein Alltag ist klar strukturiert. Dadurch kommt er mit seinem Handicap gut zurecht. Für eine Frau gibt es da eigentlich keinen Platz. Ist es Nina wert, für sie sein Leben komplett umzukrempeln? 


Ich als Mainwunder-Blogger, habe das Buch als Vorabsexemplar bekommen, was aber nicht meine Meinung beeinflusst. 
Vielen Dank an die Autorin.

Mich hat das Cover und der Klappentext gleich angesprochen.
Das Thema hat mich neugierig gemacht. 

Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse und lässt einen alle Gefühlsebenen durchlaufen.
Es war traurig, lustig und voller Gefühl. 

Zwei Menschen treffen sich ganz plötzlich und ab dann ändert sich alles. 
Jan und Nina wissen nicht genau wie sie damit umgehen sollen. 
Zwei wunderbare Charakter die lernen gemeinsam die Liebe für sich kennen. Auch wenn nicht alles so einfach ist. 

Ich konnte mich teilweise echt gut in die Lage von Jan rein versetzten. Seine Gefühle kamen sehr gut rüber und ich konnte ihn teilweise echt gut verstehen. Auch seine Ängste waren sehr gut beschrieben. 

Auch Nina war mir von Anfang an sehr Harmonisch. Sie ist sehr ehrgeizig und tut alles für ihren Job. 
Als Nina dann auf Jan trifft, man sich Gedanken um das Thema. 

Das Thema "Blindheit" wurde sehr gut umgesetzt. 
Es hat mich sehr berührt. 

Dieses Buch kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen.
Es bekommt 5 von 5 Sternen. 








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ Autorentag ] Sara Herz

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17

[ Blogtour ] Buchvorstellung ~ Ein Fünkchen Liebe ~