Mittwoch, 17. Februar 2016

[ Rezension ] Die Geheime Sprache der Liebe




Die Geheime Sprache der Liebe 
von Mia Sheridan 

Seitenzahl: 394
Taschenbuch: 9,99€
E-Book : 8,99€
ISBN: 978 - 3492308434
Piper-Verlag

> Amazon







Inhalt: 
Manchmal sagt eine kleine Geste mehr als tausend Worte ... Als Bree in der verschlafenen Kleinstadt Pelion ein Häuschen am See mietet, findet sie endlich die Ruhe, die sie so verzweifelt sucht. Doch dann trifft sie Archer Hale, den zurückgezogene lebenden Außenseiter, von dem die anderen Bewohner nur wissen, dass er bei einem Unfall vor Jahren seine Eltern verloren hat - und seine Stimme.
Niemand kennt jedoch die genauen Umstände dieses Unglückes, und Archer meidet seither jeden Kontakt zu seinen Mitmenschen. Brees Neugier ist geweckt und es gelingt ihr, eine zarte Verbindung mit dem verschlossenen jungen Mann zu knüpfen, der schon bald nicht mehr anders kann, als sich ihr zu öffnen.  





Meine Meinung: 
Dieses Cover sprach mich gleich an und auch der Titel des Buches. Der Klappentext hört sich auch super an.

Ich habe dieses Buch fast an einem Abend durch gelesen. Es hat mich so gefesselt und es war wunderschön zu lesen.

Bree und Archer sind einfach wundervoll. Die beiden kommen einen Sympatisch rüber und man erlebt gerne ihre gemeinsame Geschichte.

Archer ist der Aussenseiter der Stadt. Und alles nur weil seine Familie eine Schlimme Vergangenheit hat. Es ändert sich alles, als Bree in die Stadt kommt. Aber auch sie hat einen schweren Schicksalsschlag hinter sich und lebt in ständiger Angst.

Wie das Schicksal es so will. laufen sie Bree und Archer über den Weg. Die beiden fühlen sich gleich zueinander hingezogen und kommen sich vorsichtig näher. Den Archers Familie ist nicht so begeistert von der Beziehung. Auch das Archer immer mehr in dem Stadt-Alltag immer wieder auftaucht, finden sich nicht so toll. Er hat ja Bree an seiner Seite und die beiden werden dann ziemlich schnell ein Paar.

Ob es alles noch gut geht, lest es.. Es lohnt sich auf jeden Fall.
Für mich eine super schöne & Romantische Geschichte.

Der Schreibstil von Mia Sheridan ist flüssig und leicht. Er zieht einen an und lässt einen nicht mehr los. Für mich ein klares Highlight bis jetzt in diesem Jahr.

Fazit:
Romantisch, Erotisch und voller Gefühle. Eine perfekte Geschichte zum dahin schmelzen.

Das Buch bekommt ganz klar 5 von 5 Sterne von mir. Mehr geht leider nicht.
Vielen Dank Lieber Piper-Verlag für das Rezi-Exemplar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen